Sekretär > Gesundheitswesen

Berufekategorie: Büro, Personal, Orga, Verwaltung

Beruf: Sekretär > Gesundheitswesen

:) Profil

#__ Unter Berücksichtigung der medizinischen Nomenklatur (Wörterverzeichnis) üben Sie als Sekretär/in im Gesundheitswesen qualifizierte Sekretariatstätigkeiten aus.

Während der Ausbildung werden folgende Fächer unterrichtet:
- Sekretariat (einschl. EDV)
- Rechtskunde
- Gesundheitswesen
- Abrechnungswesen
- Medizin (einschließlich Psychologie)
- Textverarbeitung
- Kurzschrift
- Deutsch
- Englisch
- Sozialkunde
- Sport

Ein vierwöchiges Praktikum - z.B. in einer Arztpraxis, Kurverwaltung oder im Krankenhaus ergänzt die schulische Ausbildung.

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

:) Ausbildungsdauer
2 Jahre

:) Zugangsvoraussetzungen
mittlerer Bildungsabschluss

:) Berufsinhalt
-
Büro-, Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten durchführen
- Korrespondenz aller Art mit führen
- Briefe nach Diktat bzw. Phonogramm schreiben
- Gutachten nach Vorgabe anfertigen, Protokolle erstellen
- Karteien führen, ggf. mit elektronischen Datenverarbeitungsanlagen
- medizinische Leistungen abrechnen
- Telefonverkehr abwickeln
- ein- und ausgehende Post bearbeiten: vorsortieren, Unterschriftsmappen erstellen
- Zahlungsvorgänge abwickeln und überwachen
- Quartalsabrechnungen durchführen
- Patienten betreuen, z.B. Termine absprechen

:) Branchen
-
Krankenhäuser
- Vertrauensärztliche Dienststellen (Versicherungsträger, Behörden)
- Berufsverbände (z.B. Wohlfahrtsverbände)
- Kurverwaltungen
- Arztpraxen
- Gesundheitsämter, sonstige Stellen des Gesundheitswesens
- Ärztekammern, Kassenärztliche Vereinigung
- Ärztliche Dienste bei der Bundeswehr, Polizei, beim Bundesgrenzschutz, im Justizdienst und ähnlichen Einrichtungen
- Reha-Zentren, Berufsförderungswerke
- Wissenschaftliche Institute
- Pharmazeutische Industrie

:) Perspektiven
k. A.

 

 

 

 

 

 

 

zurück