Krankenpflegehelfer > Behindertenpflege

Berufekategorie: Ernährung, Gesundheit, Pflege

Beruf: Krankenpflegehelfer > Behindertenpflege

:) Profil

#__ Krankenpflegehelfer und -helferinnen helfen und unterstützen Behinderte in allen Alltagsangelegenheiten, die sie nicht selbst erledigen können. Ihre Aufgaben sind dabei so unterschiedlich wie die Behinderungen der Patienten.
Der Umgang mit oft schwerbehinderten Patienten erfordert viel Einfühlungsvermögen.

Die Erlaubnis zur Berufsausübung ist an eine krankenpflegehelferische Ausbildung an einer einschlägigen Berufsfachschule gebunden (siehe Berufsbild Krankenpflegehelfer/in).

Für die Tätigkeiten als Krankenpflegehelfer/in in der Behindertenpflege kommen aufgrund vergleichbarer und ähnlicher Tätigkeiten auch Altenpflegehelfer/innen, andere Pflegehelfer/innen, Rettungssanitäter/innen oder Rettungsassistenten/-assistentinnen in Frage.

Bei einigen kirchlichen Trägern und Glaubensgemeinschaften ist die Aufnahme der Beschäftigung abhängig von der entsprechenden Konfession.

Fehlende Kenntnisse, etwa hinsichtlich veränderter Pflegetechniken oder Aufgabenstrukturen in der Grundpflege, können dabei durch Einarbeitung nachgeholt werden.

:) Ausbildungsdauer
k. A.

:) Zugangsvoraussetzungen
k. A.

:) Berufsinhalt
- Hygiene und Grundpflege der Patienten
- Unterstützen bei der Nahrungsaufnahme
- Ausführen zu Spaziergängen
- Begleiten zu Untersuchungen oder Behandlungen
- Einfache medizinische Maßnahmen wie Blutdruckmessen
- Freizeitgestaltung

:) Branchen
- stationär (zum Beispiel in Behindertenpflegeheimen)
- ambulant (zum Beispiel bei ambulanten Pflegediensten in Form von Hausbesuchen)

:) Perspektiven
Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräfte in sozialen, pflegenden, beratenden und betreuenden Berufen erwartet.

 

 

 

 

 

 

zurück