Komponist

Berufekategorie: Kunst, Musik

Beruf: Komponist

:) Profil

#__ Als Komponist und Komponistin brauchen Sie für das Erstellen von künstlerischen Musikstücken oder einer nach allgemeinen Vorgaben bestellten Erkennungsmelodie oder Filmmusik außer musikalischer Begabung und Phantasie auch Einfühlungsvermögen.

Während der Ausbildung wird man z.B. in folgenden Fächern unterrichtet:
- Komposition oder Elektronische Komposition
- Harmonielehre
- Kontrapunkt
- Werkanalyse
- Instrumentation
- Gehörbildung
- Akustik
- Instrumentenkunde
- Formenlehre
- Klavier
- Generalbass- und Partiturspiel
- Musik- und Bühnenrecht
- Methodik und Aufführungspraxis
- Geschichte der Neuen Musik
- Operngeschichte

Komponist/in ist ein Musikberuf, auf den man sich durch ein Studium an Musik- oder Kunsthochschulen vorbereiten kann. Außerhalb der Hochschule gibt es auch Ausbildungsmöglichkeiten an Konservatorien.

Musikhochschulen und Kunsthochschulen bieten Diplomstudiengänge mit Bezeichnungen wie Komposition-Musiktheorie, Komposition-Tonsatz oder Komposition-Arrangieren an.

Die Komponistenausbildung an Konservatorien schließt mit einer künstlerischen Reifeprüfung ab. Die Ausbildung an diesen Bildungseinrichtungen ist meist landesrechtlich geregelt und in der Regel auch mit mittlerem Bildungsabschluss möglich.

:) Ausbildungsdauer
a)4 bis 5 Jahre an Musikhochschulen
b)3 bis 5 Jahre an Konservatorien

:) Zugangsvoraussetzungen
bei a)Hochschulreife
bei b)mittlerer Bildungsabschluss
(bei Nachweis überdurchschnittlicher musikalischer Begabung kann davon u. U. abgesehen werden)

:) Berufsinhalt
- Musik komponieren
- Werbejingels komponieren
- Beratungsgespräche
- Präsentation unterschiedlicher Varianten
- digitale Bearbeitung von Musikstücken am Computer

:) Branchen
- private und selbständige Tätigkeiten
- freie Mitarbeit bei Fernsehsendern, Werbeagenturen, Schauspielhäusern u.ä

:) Perspektiven
k.A.

 

 

 

 

 

 

 

zurück