IT-System-Elektroniker

Berufekategorie: IT, Technik, Telekommunikation

Beruf: IT-System-Elektroniker

:) Profil

#__ Als IT-System-Elektroniker/in entwickeln Sie individuelle Informations- und Telekommunikationssysteme für ihre Kunden. Dazu installieren Sie alle notwendigen Geräte und Netzwerke einschließlich der Software.

Die Ausbildung ist in folgenden Fachrichtungen möglich:
- Computersysteme
- Endgeräte
- Festnetze
- Funknetze
- Sicherheitssysteme

Während der Ausbildung lernt man z.B.:
- Unterschiede der marktüblichen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik z.B. in bezug auf Einsatzbereich, Leistungsfähigkeit oder Wirtschaftlichkeit
- Unterscheidung verschiedener Speichermedien sowie Ein- und Ausgabegeräte
- Einsatz von speichermedien
- Hardware, Anwendungsprogramme und Betriebssysteme installieren und konfigurieren
- Kunden informieren, beraten
- technische Unterlagen, Dokumentationen und Handbücher in deutscher und englischer Sprache lesen und auftragsbezogen auswerten
- Marktbeobachtungen vornehmen
- Vergleich von Preisen, Leistungen und Konditionen von Wettbewerbern
- Systempflege
- Produktschulungen planen und durchführen

Im Berufschulunterricht lernt man z.B.:
- Betrieb und sein Umfeld
- Geschäftsprozess
- Betriebsorgqanisation
- Informationsquellen
- Arbeitsmethoden
- IT-Systeme
- Fach-Englisch
- Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
- vernetzte IT-Systeme
- Markt- und Kundenbeziehungen
- öffentliche Netze u. Dienste
- Rechnungswesen
- Controlling

Detaillierte Informationen unter den Berufsbildern:
- IT-System-Elektroniker(in) > Computersysteme
- IT-System-Elektroniker(in) > Endgeräte
- IT-System-Elektroniker(in) > Festnetze
- IT-System-Elektroniker(in) > Funknetzt
- IT-System-Elektroniker(in) > Sicherheitssysteme

IT-System-Elektroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

:) Ausbildungsdauer
3 Jahre

:) Zugangsvoraussetzungen
in der Regel mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife

:) Berufsinhalt
- Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Erweiterungsmöglichkeit bewerten
- Komponenten auswählen und zusammen bauen
- Feststellen, welche Hard- und Softwareausstattung ein Arbeitsplatz benötigt
- Arbeitsabläufe und Datenflüsse im Unternehmen ermitteln
- Betriebssysteme für Netzwerke und Software installieren
- Systeme einpassen und in Betrieb nehmen
- Arbeiten in Projekten von der Zielsetzung, Planung, Qualitätssicherung
- Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation vorschlagen
- Aufgaben im Team planen und verteilen
- Instandhaltungen und Wartungen an IT-Systemen durchführen
- Schulunfen und Einweisungen

:) Branchen
- Anbieter von Hardwaresystemen
- Betreiber von Festnetzen

:) Perspektiven
In der Zukunft wird eine große Anzahl von hochqualifizierten Computer-, Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsspezialisten benötigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück