Designer (staatl.gepr.) - Informationsdesign

Berufekategorie: PR, Medien, Marketing, Design

Beruf: Designer (staatl.gepr.) - Informationsdesign

:) Profil

#__ Als Designer/in im Bereich Informationsdesign gestalten Sie am Bildschirm Druckvorlagen für Werbung, Zeitschriften, Kundeninformationen, Kataloge, Gebrauchsanleitungen und technische Dokumentationen. Außerdem erarbeiten Sie Präsentationsvorlagen und multimediale Präsentationen.

Schwerpunkte der Ausbildung sind die Bereiche:

Mediendesign:
- Gestaltung und Typographie des Erscheinungsbildes von Erzeugnissen und Publikationen für Werbung, Bildung, Unterhaltung und Information

Elektronisches Publizieren:
- Realisierung des Mediendesigns mittels Einsatz moderner elektronischer Technik im High-Tech-Bereich ( DTP)
- Elektronische Erstellung von verschiedenen grafischen Darstellungen
- digitale Bilderfassung und Bildoptimierung
- Aufbau von Datenbanken und Entwicklung entsprechender Informationsmedien (Database Publishing)

Multimedia:
- Technik und Aufmachung der Animation elektronischer Präsentationen und Informationen
- Kennenlernen, Anwenden und Nutzen von Datenhighways

Je nach Ausbildungsstätte lernen die Schüler im fachrichtungsbezogenen Teil der Ausbildung:
- Layouttechnologie
- Multimediaproduktion
- Bild- und Grafikbearbeitungung
- Fachbezogene Mathematik und Kostenrechnung der digitalen Druckvorstufe
- Computertechnologie
- Typografie und Gestaltung
- Drucktechnologie
- Berufs- und Arbeitspädagogik

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine meist landesrechtlich, zum Teil auch durch interne Vorschriften der jeweiligen Bildungsträger geregelte schulische Fortbildung an Fachschulen und Fachakademien.

:) Ausbildungsdauer
1 bis 2 Jahre

:) Zugangsvoraussetzungen
mindestens mittlerer Bildungsabschluss

:) Berufsinhalt
- Druckvorlagen für Werbung, Zeitschriften etc. herstellen
- Präsentationsvorlagen, z.B. Overheadfolien, erarbeiten
- An effektiven Produktions- und Informationsfluss mitwirken
- Datenbanken aufbauen
- Informationsmedien entwickeln
- Elektronische Medien für Werbung, PR etc. konzipieren herstellen
- Konventionelle Medien wie z.B. gedruckte Texte, Kataloge und Prospekte in neue Formate für Internet und CD-ROM's transformieren
- Gestaltungskonzeptionen entwickeln unter Berücksichtigung der redaktionellen, technischen und produktionsorientierten Vorgaben
- Text, Bild und Grafik für Printprodukte am Bildschirm gestalten
- Text, Bild, Grafik, Ton und Bewegtbild für multimediale Medien gestalten und bearbeiten
- Für Homepages und sonstige Online-Angebote Web-Sites bzw. Screens gestalten

:) Branchen
- Werbegestaltung
- Gebrauchsgraphik
- Satzherstellung und Reproduktion
- Kommunikationsdesign
- Graphik-/Fotodesign
- Verlagsgewerbe
- Hörfunk- und Fernsehanstalten
- Einzelhandel mit Kunstgegenständen, Bildern (ohne Antiquitäten)
- Großhandel mit graphischem Fachbedarf

:) Perspektiven
Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.

 

 

 

 

 

 

 

zurück