1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43

Ausbildungsvergütung - Wo gibt's am meisten?

Selbstverständlich darf man die Wahl des Ausbildungsberufes nicht alleine von der Höhe der zu erwartenden Ausbildungsvergütung abhängig machen. Doch interessant ist es schon, zu erfahren, in welchen Ausbildungsberufen gut oder weniger gut gezahlt wird.

Seit über 30 Jahren beobachtet und analysiert das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Entwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütungen. Hierzu wurde eine "Datenbank Ausbildungsvergütungen" aufgebaut, die es ermöglicht, die durchschnittlichen Vergütungen für nahezu alle quantitativ bedeutenden Ausbildungsberufe jährlich auf aktuellem Stand (Stichtag: 1. Oktober) zu ermitteln.

Einbezogen in die Datenbank sind derzeit 184 Ausbildungsberufe in den alten und 148 Berufe in den neuen Ländern. 89 % der Auszubildenden in den alten und 81 % der Auszubildenden in den neuen Ländern werden gegenwärtig in den erfassten Berufen ausgebildet. Die wichtigsten Ergebnisse der regelmäßigen Auswertungen werden jedes Jahr veröffentlicht. Die neuesten Angaben liegen zurzeit für das Jahr 2009 vor Pressemitteilung vom 5. Januar 2010 des BIBB)

Hier einige ausgewählte Beispiele für tarifliche Ausbildungsvergütungen im Durchschnitt aller Ausbildungsjahre pro Monat:

Friseur/in
O: 257 Euro/ W: 414 Euro

Florist/in
O: 312 Euro/ W: 453 Euro

Tischler/in
O: 372 / W: 491 Euro

Elektroniker/in
O: 401 Euro/ W: 499 Euro

Maler/in und Lackierer/in
O: 458 Euro/ W: 500 Euro

Arzthelfer/in
O: 448 Euro/ W: 522 Euro

Anlagenmechaniker/in
O: 356 Euro/ W: 525 Euro

Koch/Köchin
O: 437 Euro/ W: 556 Euro

Kfz-Mechatroniker/in
O: 436 Euro/ W: 557 Euro

Bürokaufmann/frau
O: 453 Euro/ W: 560 Euro

Verwaltungsangestellte/r
O: 615 Euro/ W: 665 Euro

Kaufmann/frau Einzelhandel
O: 602 Euro/ W: 670 Euro

Industriekaufmann/frau
O: 620 Euro/ W: 701 Euro

Industriemechaniker/in
O: 670 Euro/ W: 725 Euro

Versicherungskaufmann/frau
O: 796 Euro/ W: 796 Euro

Gerüstbauer/in
O: 684 Euro/ W: 817 Euro

Mauerer/in
O: 679 Euro/ W: 833 Euro

O = Ostdeutschland
W= Westdeutschland

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung



Ausbildungsplatzbörse für den den öffentlichen Dienst

Hier finden Sie die Behörden und sonstigen Einrichtungen im öffentlichen Dienst oder des privatisierten Dienstleistungssektors, die Ausbildungsplätze anbieten oder für Beamtenberufe ausbilden. Sie finden auch Stellen der Bahn, Post, Telekom, von Verkehrsunternehmen oder Energieversorgern. Hier geht es zur einzigen speziellen Stellenbörse für Ausbildungplätze und Beamtenausbildungen www.ausbildung-im-oeffentlichen-dienst.de/stellenboerse/ausbildungsstellen


Ratgeber Berufsstart

Kostenfrei von der HUK-COBURG: der beliebte Ratgeber zum "BerufsStart im öffentlichen Dienst"

Sie interessieren sich für alles Wichtige beim Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst?

Fordern Sie hier kostenfrei den informativen Ratgeber der HUK-COBURG an, die sich als Selbsthilfeeinrichtung für den öffentlichen Dienst in diesem Bereich besonders gut auskennt.

 


zurück

 

© COPYRIGHT DEUTSCHER BEAMTEN WIRTSCHAFTSRING 2010